Rad-Freunde Jüchen
Rad-Freunde Jüchen

Kaster und Petruskapelle

Vom Rhein-Kreis-Neuss machen wir einen Abstecher in den Rhein-Erft-Kreis. Im reizvollen Landstädtchen Alt Kaster sind immer noch Reste der alten Stadtmauer zu sehen. Sehenswert ist auch das Agathator, welches zur neuen Stadt zeigt und das Erfttor, welches in ein Waldgebiet an der Erft führt.

Von Jüchen erreicht man Alt-Kaster am schönsten entlang dem Erftradweg. Nach einer Pause im Stadtkern, fahren wir weiter auf die benachbarte Königshovener Höhe zur Petruskapelle.

Im Jahr 1975 mußte der alte Ort Königshoven dem Braunkohletagebau weichen. Zur Erinnerung an den alten Ort, wurde von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft angeregt, in der Nähe der alten Kirche, eine Kapelle zu errichten, die den Namen PETRUS-Kapelle haben sollte. Der erste Spatnestich erfolgte 2004.

Termin: Sonntag, 30. April 2017
Tourenlänge: ca. 80 km
Schwierigkeitsgrad: Schwer
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Wilbertz