Rad-Freunde Jüchen
Rad-Freunde Jüchen

Entlang dem Gillbach, von Auenheim nach Weckhoven

 

Die Quelle des kleinen Gillbachs befindet sich in Auenheim (Bergheim) und wird dort vom Kühlwasser des Kraftwerks Nierderaussem gespeist. In Neuss Weckhoven mündet er schließlich in die Erft.

Wir starten am Markt in Jüchen und fahren vorbei am RWE Kraftwerk Frimmersdorf, um zur Quelle des Gillbach nach Auenheim zu gelangen. Auf der weiteren Fahrt, vorbei an der Kulisse des RWE Kraftwerks Niederaussem, gelangen wir in das Gebiet von Rommerskirchen. Im weiteren Verlauf erreichen wir das Kloster Langwaden. Hier haben wir nach ca. 43 km Fahrt Gelegenheit für eine Rast. Frisch gestärkt fahren wir weiter über Hülchrath nach Weckhoven zur Gilbach-Erftmündung.

Zurück gelangen wir über Eppinghoven, Holzheim, Raketenstation wieder zum Ausgangspunkt in Jüchen.

Weitere Informationen

Wir würden uns freuen, Dich bei dieser Radtour begrüßen zu dürfen. Für Mitglieder der RF Jüchen ist die Teilnahme an der Tour kostenlos.

 

Nichtmitglieder können durch eine geringe Aufwandsentschädigung von € 3,00 mitradeln. Wir fahren ein moderates Tempo.

Den Mitfahrer-/innen wird empfohlen, Getränke und Notverpflegung in ausreichenden Mengen mitzuführen.

Einkehr

Kloster Langwaden

Marktplatz Jüchen

Treffpunkt:

Marktplatz Jüchen

 

Termin:

Sonntag, 20. September 2020

 

Uhrzeit:

09:00 Uhr

Tourenleitung: Harald Wilbertz
Telefonnummer: 0179 / 115 8121
Teilnahmegebühren (Nichtmitglieder): 3,00 Euro
Zusatzkosten / Zweck: Nach eigenem Ermessen für Speisen & Getränke oder Sonstiges
Tourenlänge: ca. 70 km
Geschwindigkeit: 15 - 18 km/h
Schwierigkeitsgrad: schwer
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harald Wilbertz